TEAM-Fortbildung – Digitale Bildung in der KITA Chancen und Vorbehalte mit Günter Anfang vom Institut für Medienpädagogik, München

Heute gehören Medien, wie PC, Tablet, oder TV zu unserer Lebenswelt und auch zu der, unserer Kinder und üben eine große Faszination aus. Deshalb sehen wir es als eine wichtige Erziehungsaufgabe, den Kindern einen richtigen Umgang mit diesen neuen Medien aufzuzeigen.
Wir erhielten viele Anregungen, wie z.B. Tablets in vielfältigster Weise im Kita-Alltag eingesetzt werden können und wie Kinder aktiv und kreativ damit umgehen lernen und diskutierten Chancen und Risiken. Im Praxisteil der Fortbildung konnten wir selbst Einiges ausprobieren ( z.B. einen eigenen Trailer erzeugen, einen Zeichentrickfilm gestalten..)
Fazit aus unserer Fortbildung:
Medien machen uns und auch den Kindern Spaß, das heißt, Medienfaszination ist da, aber eigene Regeln müssen aufgestellt werden, Vorbildsituation ist wichtig, Kinder müssen einen souveränen Umgang – sich nicht nur sinnlos berieseln lassen.
Der richtige und verantwortungsbewusste Umgang mit Medien muss gelernt werden – genauso wie man den Umgang mit gefährlichem Werkzeug lernen muss.

p1080757.jpg

TEAM-Fortbildung – Digitale Bildung in der KITA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.