Seit September 2018 sind wir eine von insgesamt 100 Einrichtungen in Bayern, die sich an diesem Projekt beteiligen.

Digitale Medien durchdringen unseren Alltag in Familie, Schule und Beruf. Bereits kleine Kinder kommen unweigerlich damit in Berührung, da Handys, Computer, Tablets… mittlerweile in jedem Haushalt zum Alltag gehören. Deshalb kann man Kinder nicht davon fern halten, vielmehr muss es unsere Aufgabe als Eltern und Pädagogen sein, Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit diesen Medien zu vermitteln. Nicht unkontrollierte Berieselung durch Spiele sind unser Schwerpunkt in der Kita, sondern gemeinsam mit Kindern die kreativen Möglichkeiten der Medien kennenlernen und sie im aktiven Tun, soz. als Werkzeug, zu nutzen. Dabei ist uns wichtig, dass die Beschäftigung mit den digitalen Medien in der Kita als ein Beschäftigungsbereich neben vielen anderen ist.