In diesem herausfordernden Corona-Jahr erhielt der Osterhase besondere Unterstützung durch die Pädagoginnen der Kita Obernzell. Nachdem pandemiebedingt derzeit nur Notbetreuung angeboten werden darf, konnten nur diese Kinder, die traditionellen Vorbereitungen für die Osterzeit, wie z.B. Ostereierfärben und -bemalen vor Ort miterleben. Eine kleine Osterfeier fand innerhalb der einzelnen Gruppen statt. Dabei erfuhren die Kinder den religiösen Inhalt von Ostern.  Bei der anschließenden Nesterlsuche im Garten entdeckte jedes Kind eine Kleinigkeit, die der Osterhase dort für sie versteckt hatte. Natürlich sollten die Kinder, welche die Einrichtung derzeit nicht besuchen nicht leer ausgehen. Deshalb brachten ihnen die Erzieher/innen in der Karwoche ein kleines Nesterl nach Hause. Die Freude der Kinder, bei der „coronaconformen“ Nesterlübergabe an der Haustüre war sehr groß. Die Pädagoginnen wechselten mit den Kindern und Eltern ein paar Worte, gemalte Bilder und Basteleien wurden stolz vorgezeigt und der Kontakt zu den Kindern daheim konnte so durch das kurze, freudige Wiedersehen aufrechterhalten werden. Alle wünschen sich ein baldiges Wiedersehen in der Kita, frohe Ostertage und dass alle gesund bleiben.

 

Ostern 2021

 

 

Ostern 2021