„Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken“

Unsere KITA ist am Projekt des Ministeriums für Arbeit und Soziales: „Medienkompetenz in der Frühpädagogik stärken“ beteiligt. Ziel dieses Projektes ist, Kindern bereits früh einen kreativen und verantwortungsbewussten Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln. Im Rahmen dieses Projektes wird auch das Team regelmäßig von einem Mediencoach geschult. Eine verantwortungsvolle Medienkompetenz der Pädagogen ist Voraussetzung, dass Kindern ein richtiger Umgang mit digitalen Medien nahebracht werden kann. Inhalte unserer Teamfortbildungen sind z.B.: Was sind gute Apps für Kinder – wie können wir Tablets als Arbeitswerkzeug in unserem Alltag einsetzen – wie können Kinder kreativ und aktiv mit den Tablets arbeiten – wie können Roboter sinnvoll und zielgerichtet eingesetzt werden zum Vermitteln von Lerninhalten. Während dieser Fortbildung beschäftigten sich die Pädagoginnen insbesondere mit der Entwicklung eines Medienkonzepts für die Einrichtung.
Die Auseinandersetzung mit digitalen Medien im Alltag wird in unserer Kita natürlich als ein Beschäftigungsbereich neben vielen anderen gesehen.

Teamfobi mit dem Mediencoach
Teamfortbildung mit dem Mediencoach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.