ERASMUS ist ein europäisches Projekt, dass den pädagogischen Austausch innerhalb der europäischen Bildungseinrichtungen fördert.

Die Leitung unserer Kita Gisela Schmeizl hat im Rahmen dieses Programmes an Bildungsreisen nach Estland, Schweden und Spanien teilgenommen. Zu unterschiedlichen Schwerpunkten, wie z.B. Digitalisierung, Partizipation oder Inklusion wurden in den Ländern Kitas besucht und mit den Fachkräften über ihre Konzeptionen und Rahmenbedingungen gesprochen, an den jeweiligen Universitäten wurden Kurse belegt, in denen das Bildungssystem des jeweiligen Landes vorgestellt wurde. „Es fand immer ein reger fachlicher Austausch statt und der „Blick über den Tellerrand“ ist sehr bereichernd“, so die Kita-Leitung.

 

 

 

 

Teilnahme am europäischen pädagogischen Autauschprogramm – ERASMUS