Hochkarätige Vorleser in der KITA Obernzell beim bundesweiten Vorlesetag

Die KITA Obernzell beteiligte sich auch heuer wieder am bundesweiten Vorlesetag, der zum Ziel hat, Kinder an gute Literatur heran zu führen und Freude an Büchern zu wecken. Sprachkompetenz ist der Schlüssel zu späterem Erfolg in Schule und Beruf. In den frühen Kindheitsjahren ist Vorlesen ein wichtiger Baustein im Erwerb dieser o.g. Sprachkompetenz. „In unserer KITA haben gute Kinderbücher und das Vorlesen, wie Erzählen einen hohen Stellenwert, um die sprachliche Entwicklung der Kinder zu fördern“, deshalb beteiligen wir uns auch immer gerne am bundesweiten Vorlesetag, so KITA-Leitung Gisela Schmeizl.

Mit dem über die Grenzen hinaus bekannten Schriftsteller Dr. Reiner Kunze konnte ein sehr prominenter Vorleser gewonnen werden. Er verstand es meisterhaft die Kinder mit seinen Erzählungen über seine Koi-Fische zu faszinieren, die, so Kunze ein unglaubliches soziales Verhalten haben und sich sogar „küssen“. Darüber hinaus erarbeitete er mit ihnen ein kleines Gedicht, wobei die Kinder aktiv miteinbezogen waren.

Als weiterer Vorleser war Herr Studiendirektor i. R. Hans-Werner Antezberger bei uns, der im Gymnasium Leopoldinum u.a. Deutsch unterrichtete und einer Gruppe von Kindern alte Märchen vorlas, sowie Frau Eva Grasemann, die seit einem Jahr jede Woche ehrenamtlich als Lesepatin in unserer KITA tätig ist und an diesem Tag den Kindern das Bilderbuch von Petterson und Findus präsentierte. Eine andere Kindergruppe besuchte die örtliche Gemeindebücherei, wo Susanne Kraus, Manuel Stoiber und Daniela Krebsbach den Kindern Zugang zu den vielen Kinderbüchern ermöglichten.

Herr Asenkerschbaumer lichtete alle Vorleser und Kita-Leitung Gisela Schmeizl, sowie Stellvertreterin Bruni Schmöller auf einem gemeinsamen Gruppenfoto ab.

Vorlesetag 2018
Vorlesetag 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.